AKTUELL IM AUTOHAUS
29.10.2020

Karosserie im Autohaus

Steinschlag in der Windschutzscheibe: Reparatur erspart teuren Ersatz
Fischerlehner

Mit Beginn der Streusaison werden sie wieder vermehrt zum Thema: Jene unangenehmen Steinschläge in der Autowindschutzscheibe, die oft einen teuren Ersatz notwendig machen. Robin Fischerlehner und seine Kollegen im Autohaus Bad Leonfelden sorgen mit einer ausgeklügelten Methode dafür, dass eine Reparatur den Scheibentausch in vielen Fällen überflüssig macht.

,,Wenn der Steinschlag noch keine Risse gebildet und nicht größer als eine 50 Cent-Münze ist, können wir ihn ohne Scheibentausch beheben", sagt der gelernte Karosseriebautechniker, der mit Begeisterung seit Jahren ein fixer Teil der Autohaus-Spenglerei-Mannschaft ist. Es sei daher wichtig, dass man sobald wie möglich nach dem "Einschlag" in die Werkstatt komme. ,,Je früher wir auf den Steinschlag Zugriff haben und diesen fixieren können, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass die ganze Scheibe getauscht werden muss" erklärt Robin Fischerlehner. Dabei werden auch die Steinschläge auf Wunsch gerne direkt mit der Versicherung abgewickelt. Der Kunde hat keinen Ärger und sein Fahrzeug meist innerhalb kurzer Zeit wieder zur Verfügung. Sollte die Reparatur kompliziert sein und doch ein bisschen länger dauern, ist das auch keine Affäre - das Autohaus-Team hilft gerne mit einem Ersatzwagen aus.