AKTUELL IM AUTOHAUS
25.09.2021

Alter Bulli als coole Bar

Von HTL-Schülern umgebauter VW-Bus erstmals im Einsatz
Bulli Bar Zwetschkenkirtag

Eine besondere Premiere ging beim traditionellen Zwetschkenkirtag in Schenkenfelden vor wenigen Tagen über die Bühne. Jener VW Bus, der von Schülern der HTL Paul Hahn-Straße in Linz zu einer rollenden Bar umgebaut wurde, war erstmals bei einer Veranstaltung im Einsatz.

Das coole Gefährt, das das Maturaprojekt von Mario Mayr, Severin Stirmayr, Valentin Gangl, Daniel Haslinger und Stefan Hayböck bildete, meisterte seine Premiere mit Bravour: Frisch beklebt, war es ein Blickfang und ein gastronomischer Treffpunkt gleichermaßen. In dem Bulli steckt extrem viel Arbeit: Nach der theoretischen Vorarbeit mit den detaillierten Planungs- und Berechnungsarbeiten am PC wurde der alte. ursprünglich aus Mexico stammende Bus komplett zerlegt und auf die Ansprüche einer Bar adaptiert. Der praktisch völlig ausgeräumte Innenraum wurde neu aufgebaut und für die Aufnahme der notwendigen Kühleinrichtungen ebenso adaptiert wie für die Schankanlage. 

Bei der Umsetzung des besonderen Maturaprojektes durften sich die HTL-Schüler über viele Unterstützer freuen: Neben Chef Thomas Hammerschmid, Serviceleiter Thomas Hehenberger und Karosserie-Profi Kurt Wiesinger vom Autohaus Bad Leonfelden waren Gerald Holzinger von der Firma HOGA Zerspanungstechnik, Andreas Kreindl von der Firma Sema Lüftungstechnik, Rupert Weichselbaumer von der gleichnamigen Installations- und Haustechnikfirma als Sponsoren und das GUUTE Mühlviertel-Magazin als Medienpartner bei dem Projekt mit von der Partie.